Paella - Die berühmte Reispfanne der Landarbeiter, auf offenem Feuer auf dem Feld zubereitet.

Zurück

      Die Paella

>Paella "Patella" letzlich Tablett für Opfergabe an die Götter.
>"Anda de Paella" zu deutsch Paella essen gehen.

Das wohl bekannteste Gericht Spaniens

Reis, Bohnen, Paprika, Tomaten, Erbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Fleisch vom Huhn und Kaninchen, Fisch, Riesengarnelen, Muscheln, Tintenfisch Safran und Olivenöl. Safran (Blütenstaub von der Krokusblüte) verleiht der Paella die bekannte, goldgelbe Farbe und den einzigartigen Geschmack.

   

Die Zutaten werden nach und nach in die auf dem offenen Feuer stehende Pfanne gegeben, dekorativ mit Paprika und Garnelen verziert, langsam gegart und vor dem Verzehr mit Petersilie bestreut und Zitronensaft beträufelt.

Rezepte dazu finden Sie auf unserer Rezeptseite .

In vielen Varianten kann auch der deutsche Feinschmecker seine Liebe zu diesem Nationalgericht entdecken. Ob mit Fisch oder Fleisch, die Variationen kennen keine Grenzen.

    

Auf offenem Feuer in einer Pfanne zubereitet.

Keine Feier ohne dieses Pfannengericht - egal wie viel Personen am Fest teilnehmen. Unser Angebot für Sie! 

Die größte Paella wurde mit Rekord-Reife 1999 in Valencia
für 130.000 Personen zubereitet.


zurück                     nächste Seite 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es nicht mehr weiter !!!

nächste Seite   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!